SGW Hagen 1: Auswärtssieg mit 9:6 gegen starke Westfalen aus Dortmund

Gegen den Mitfavoriten aus Dortmund waren die Hagener von Anfang an sehr konzentriert. Zuerst spielte die SGW Hagen 1 auf das kleine Tor im Lütgendortmunder Hallenbad, dass unterschiedliche Wassertiefen aufweist und führten unangefochten mit 4:0 Toren. Torschützen waren wieder einmal Christoph Effele und Spielertrainer Oliver Sand.

Im zweiten Viertel mußten dann die Hagener auf das große Tor spielen, in dem der Torwart stehen darf. Die Dortmunder gewannen das Viertel dann auch mit 3.2 Toren. Das anschließende 3. Viertel konnten die Hagener wieder für sich entscheiden und ließen nur ein Gegentor zu. Bester Schütze war diesmal Dirk Bisping mit 2 Toren.

Das letzte Viertel auf das große Tor ging dann erwartet wieder an die Dortmunder. Nach dem Spiel resümierte dann auch Spielertrainer Oliver Sand. „Einige Spieler kamen mit dem Spiel auf das große Tor nicht zurecht, sonst wäre der trotzdem verdiente Sieg deutlich höher ausgefallen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: